Ohne Nachweis zur Anzahl der Stellplätze keine Baugenehmigung.

Für den Neubau einer Arztpraxis ist in der Regel ein Bauantrag notwendig. Damit auch der Nachweis zur ausrechenden Anzahl an Stellplätze für die Praxis. Im Bestandsgebäuden spricht man auch von einem „kleinen Bauantrag“ = Nutzungsänderung. Grund ist die geänderte Nutzung von ausgewiesenem Büroraum oder Handelsflächen. Aber auch Wohnraum kann mitunter in der Arztpraxis umgewandelt werden. Bei jedem neuen Vorhaben, in dem neue Praxisflächen errichtet oder im Bestand Flächen zu medizinischen Zwecken umgewidmet werden sollen, ist die Prüfung der Genehmigungsfähigkeit in einer frühen Phase der Vor- und Entwurfsplanung notwendig.

Geforderte Anzahl an Stellplätze für Arztpraxen

Hierzu ist die entsprechende Anzahl von Parkplätzen für die künftige Arzt- oder Zahnarztpraxis nachzuweisen. Hierzu haben die Städte und Gemeinden ihre eigenen Richtzahlentabellen für den Stellplatzbedarf. Der Stellplatzbedarf wird auf der Grundlage der Gemeindeordnung des jeweiligen Bundeslandes für die einzelne Gemeinde in einer Satzung über die Stellplatzpflicht (Stellplatzsatzung) beschlossen. Damit besteht Stellplatzpflicht für bauantragspflichtige Bauvorhaben und Nutzungsänderungen. Ein Aspekt der bei der Konzeption und Neuplanung von Praxisflächen unbedingt mit Beachtung finden muss.

Obacht beim Praxismietvertrag

Bei Vorverhandlungen über einen Praxismietvertrag zur Anmietung neuer Praxisflächen, sind die Anzahl der zur Mieteinheit befindlichen Stellplätze definitiv mit anzusprechen. Darüber hinaus ist auch zu klären, wer für die baurechtliche Genehmigung zu Sorgen hat. Aus sachlicher Sicht der Vermieter, denn er kann ihnen nur dann eine Mietsache zur Nutzung (Arztpraxis) überlassen, wenn diese dafür genehmigt ist.  In der Praxis wird dies jedoch gerne dem Nutzer übergeholfen.

Wie viel Parkplätze sind für eine Arztpraxis nun Pflicht?

In den zahlreichen Richtzahlentabellen für den Stellplatzbedarf und den Bedarf an Abstellplätzen für Fahrräder in Gebäuden mit Büro-, Verwaltungs- und Praxisräumen werden Arztpraxen als Räume mit erheblichem Besucherverkehr eingestuft. Die geforderte Zahl der Stellplätze für Kraftfahrzeuge ist zum einen nach der Nutzfläche m² und mit einer Mindestanzahl angegeben.

Übersichtstabelle zur Orientierung.

Basis: 1 Stellplatz je 20 bis 30 m² Nutzfläche, jedoch mindestens 3 Stellplätze. Die Satzungen weichen von Gemeinde zu Gemeinde ab.*

von m²

bis m²Anzahlmind.Summe

20

3013

3

40

6023

3

60

9033

3

80

1204

4

1001505

5

120

18066

140

21077

160

2408

8

1802709

9

20030010

10

220

33011

11

24036012

12

Stellplätze Nachweis Arztpraxis

Beispiele zur Anzahl der PKW-Stellplätze einer Arztpraxis nach m²:

  • Praxisgrundfläche 145 m² = 5 Stellplätze
  • Praxisgrundfläche 185 m² = 7 Stellplätze
  • Praxisgrundfläche 225 m² = 9 Stellplätze
  • Praxisgrundfläche 345 m² = 12 Stellplätze

*Keine Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.