Anforderungen an die Luft- und Trittschalldämmung zwischen Räumen in Krankenhäusern und Sanatorien gem. DIN 4109-1:2018-01 Tab. 5:

BauteileAnforderungen
R´w dB

Decken

Decken, einschließlich Decken unter Fluren≥ 54
Decken unter Bädern und WCs ohne/mit Bodenentwässerung≥ 54

Wände zwischen≥ 47
Krankenräumen
Fluren und Krankenräumen
Untersuchungs- bzw. Sprechzimmern
Fluren und Untersuchungs- bzw. Sprechzimmern
Krankenräumen und Arbeits- und Pflegeräumen

Wände zwischen Räumen mit Anforderungen an erhöhtes Ruhebedürfnis und besondere Vertraulichkeit (Diskretion)


≥ 52
Wände zwischen≥ 42
Operations- bzw. Behandlungsräumen
Fluren und Operations- bzw. Behandlungsräumen

Türen zwischen≥ 37
Untersuchungs- bzw. Sprechzimmern
Fluren und Untersuchungs- bzw. Sprechzimmern


Türen zwischen Räumen mit Anforderungen an erhöhtes Ruhebedürfnis und besondere Vertraulichkeit (Diskretion)


≥ 37
Türen zwischen≥ 32
Fluren und Krankenräumen
Operations- bzw. Behandlungsräumen
Fluren und Operations- bzw. Behandlungsräumen

Hinweis:

Achten Sie bei Praxisneubauten auf die vertragliche Vereinbarung zu den Qualitäten und Eigenschaften von Wänden, Decken und Türen gemäß DIN 4109-1:2018-01 Tab. 5 für Räume in Krankenhäusern und Sanatorien.