Projekt Beschreibung

Praxis für Oralchirurgie | Dr. med. dent. Tony Sorowka

Zur Neuerrichtung der Praxis für Oralchirurgie von Herrn Dr. med. dent. Tony Sorowka in Quedlinburg war ich in den Leistungsphasen 1-3 beratend und fachlich unterstützend tätig.

Die Schwerpunkte beruhten auf der Definierung nutzerseitiger Anforderungen an die spätere Praxisfläche. Aufbauend auf die vorgefundenen Gebäudestrukturen, der baurechtlichen, fach- und nutzerspezifischen Rahmenbedingungen ergaben sich ein Katalog an inhaltlichen und technischen Voraussetzungen, welcher vor Vertragsabschluss zum Projekt zu erarbeiten und abzustimmen war.

Hierzu zählen zum einen die Vorentwurfsplanung durch das involvierte Dentaldepot, die individuellen Nutzeranforderungen zur späteren Praxisorganisation sowie die Schnittstellen- und Leistungsabgrenzung in Form einer abgestimmten Baubeschreibung, zwischen Herrn Dr. Sorowka und dem Eigentümer/ Architekten.

Der nachfolgende Praxisausbau KG 300 (Baukonstruktion) + KG 400 (technische Anlagen) für die neu entstandene Praxis für Oralchirurgie in Quedlinburg erfolgte eigentümerseitig.

Praxis-Kontaktdaten:

Praxis für Oralchirurgie Dr. Sorowka

Bahnhofstraße 11

06484 Quedlinburg

Dr. Sorowka: „Die Zusammenarbeit mit Ihnen war professionell, pünktlich und in jeder Hinsicht präzise. Durch ihre Beratung waren die Themengebiete Bauplanung, Mietvertrag, Aufgabenverteilung Mieter/Vermieter, Baubeschreibung, Bauzeitenplan und die einfache Frage „Was ist hier üblich?“ deutlich einfacher zu durchdringen.

Ihre Baubeschreibung hat mir in den letzten Monaten einen unschätzbaren Vorteil bei der Begleitung des Umbaus und beim Einfordern von vereinbarten Bauleistungen gebracht und ist der wichtigste Bestandteil des Mietvertrags geworden.

Ihre Rechnungslegung ist ebenso präzise und nachvollziehbar. Von allen Beratungskosten, die ich im Rahmen dieser Gründung hatte, sind ihre am besten durch die erbrachte Leistung gerechtfertigt.“

Fotos: Benjamin Bienek

Vorher-Nachher

Oralchirurgie vorher Eingriffsraum Oralchirurgie Quedlinburg

Projekt-Umfang:

  • Projektberatung, Objektauswahl

  • Machbarkeitsprüfung & Vorplanung

  • Prüfung Praxis- und Installationsplanung

  • Schnittstellenbeschreibung, technische & konstruktive Anforderungen

  • Ausbaubeschreibung, Anlagen zum MV

  • Projektbegleitende Beratung zu allgemeinen Punkten

Projektbeteiligte: