Projekt Beschreibung

MVZ Arztpraxis | Evangelische Lukas-Stiftung Altenburg

MVZ Altenburg Lukas Stiftung im ACC

MVZ Lukas Stiftung im ACC

Der Umzug des MVZ der Evangelische Lukas-Stiftung in das Altenburger City Center (ACC) – Ein großer Gewinn für das Praxisteam und seine zahlreichen bestehenden und künftigen Patienten.

Auf der dreifachen Praxisfläche (330 m²) wie zuvor findet nun nach der Fertigstellung des Praxisausbau alle Praxisabläufe und Stationen in eigenen Funktionsbereichen statt. Selbstverständlich möchte man meinen, doch dies war einer von vielen Gründen, den Praxisstandort in ein geeigneteres Objekt mit mehr Flächenressourcen zu verlagern.

Ein optimaler Praxisgrundriss ist entstanden

Geeignet ist das ACC nicht nur durch seine zentrale Lage im Herzen von Altenburg und der damals freien Nutzfläche im 1. OG. Eine besondere Eigenschaft bietet die Fläche mit den umlaufenden Fenstern = Tageslicht sowie der maximalen Planungsfreiheit dank der Skeletbauweise des Gebäudes. Dies sind die idealen Voraussetzungen, um einen optimalen Praxisgrundriss konzipieren zu können. Das Ergebnis kann der Interessierte Besucher-/ Patient*in jetzt nicht nur sehen und das Praxisteam mit den vielen neuen Möglichkeiten und Ressourcen den täglichen Praxisablauf perfekt umsetzen.

Diskretion  und Datenschutz im MVZ

Die Praxis ist barrierefrei zugänglich, verfügt über großzügige helle Laufwege und umlaufend natürlichem Tageslicht. Vom großzügigen Wartezimmer aus und dem Flurbereich abgegrenzt, befindet sich der zentrale Empfangsbereich. Hier liegen dem Klinikum neben der freundlichen und schnellen Aufnahme Patienten die Themen Diskretion und Datenschutz sehr am Herzen. Daher wurde der Empfang räumlich vom restlichen öffentlichen Praxisbereich abgegrenzt und verfügt zur besseren Steuerung der Laufwege über zwei Zugänge. Weiterhin ist der Empfang mit einer Akustikdecke zur Geräusch- und Schallreduzierung ausgestattet und zwischen den Anmeldepunkten existiert eine Trennwand. Vorbildlich umgesetzt!!

Praxisorganisation und Funktionsbereiche

Die Verwaltungstätigkeiten der Praxis und Telefonate können im angrenzenden Backoffice störungsfrei erledigt werden. Neben drei Sprechzimmern verfügt das MVZ über zwei Laboren mit EKG, Ergometern und Sonographie. Ein separater Bereich für die Urindiagnostik grenzt mit einer diskreten Durchreiche direkt ans barrierefreien Patienten-WC an. Zusätzlich zum hausärztlichen Behandlungsspektrum bietet das MVZ in einem weiteren Sprechzimmer Psychiatrie und Psychotherapie für die seelische Gesundheit an.

Praxis-Kontaktdaten:

MVZ Evangelische Lukas-Stiftung gGmbH

Im Altenburger City Center | ACC
Mühlpforte 2
04600 Altenburg 

mvz@lukasstiftung-altenburg.de

Vorher-Nachher

Praxisumbau Praxisplanung Bürofläche Praxisumbau Praxisplanung Labor

Projekt-Umfang:

  • Projektberatung, Objektauswahl

  • Machbarkeitsprüfung & Vorplanung

  • Praxisplanung, Installationsplanung

  • Ausbaubeschreibung, Anlagen zum MV

  • Projektüberwachung, Schnittstellenmanagement

  • Abnahmen und Nachbetreuung

  • Abnahmen, Nach- und Umzugsbetreuung

Projektbeteiligte:

  • Logo Ingenieurbüro